Info + Service

Neue Artikel

% SALE %

OUTDOORKÜCHE Es gibt 98 Artikel.

Von Grund- bis Vollausstattung, die Outdoorküche mit Kochsets, Campinggeschirr, Outdoor Kochern sowie alles zur Wasseraufbereitung und Lebensmitteltransport.

pro Seite
Zeige 1 - 36 von 98 Artikeln
Zeige 1 - 36 von 98 Artikeln

Die Outdoorküche


Neben der eigentlichen Outdooraktivität, z.B. dem Wandern, Bergsteigen, Radfahren oder Kanufahren usw., wird dein Tag von zwei weiteren Faktoren bestimmt. Der Unterkunft und dementsprechend dem erholsamen Schlaf und der Ernährung, also dem autarken Essen draußen und unterwegs - die Outdoorküche.
Als Spezialisten für gefriergetrocknete Outdoornahrung bieten wir dir natürlich auch eine große Auswahl an geeigneten Produkten rund um deine Outdoorküche an.
Die Grundausstattung einer jeden Outdoorküche wird meistens aus einem kleinen Kochgeschirr, praktischem Campingbesteck, einer Trinkflasche und einem Campingkocher gebildet.
Je nach Unternehmung und Dauer der Outdoor Aktivität darf diese Ausstattung der Outdoorküche umfangreicher und schwerer sein, oder aber ultraleicht, damit lange Trails und Wanderungen damit erfolgreich durchgeführt werden können.
Die Ausstattung deiner Outdoorküche wird auch durch das Terrain und die vorherrschende Wetterlage bestimmt.
Kommen wir noch mal zu den einzelnen Bausteinen der Outdoorküche:


Das Kochgeschirr. Je nach Umfang der Unternehmung und vor allem nach persönlichem Geschmack, ob du frisch kochen kannst und magst, oder ob du dich eher von gefriergetrockneten Outdoormahlzeiten ernährst, ist der Umfang deines Kochgeschirrs bestimmt. Wenn du nichts tragen brauchst und z.B. mit einem Camper, Wohnmobil oder Caravan unterwegs bist, kannst du natürlich viel mitnehmen und für alle Kochgelegenheiten gerüstet sein. Dazu gibt es passende Sets, die verschiedene Töpfe in verschiedenen Größen und auch ein bis zwei Pfannen beinhalten. Mit dabei ist dann eine passende Topfzange, wenn die Töpfe und Pfannen nicht mit klappbaren Bügeln versehen sind. Mit diesen Komplett – Sets an Outdoor Kochgeschirr bist du am besten ausgerüstet. Dazu noch nützliche Helfer wie Longspoons / Langlöffel, Pfannenwenden und Servierlöffel runden die Ausstattung ab. Kochgeschirr, Töpfe und Pfannen gibt es aus verschiedenen Materialien. Aluminium, Edelstahl und Titan. Zu allen Materialien gibt es auch beschichtete (non-stick) Versionen, die ein Anbrennen der Lebensmittel verringern können. Hier kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen ob du z.B. eher ein leichteres Alu-Geschirr mit oder ohne Antihaftbeschichtung zu einem moderaten Preis bevorzugst, oder ob du dabei auf die ebenfalls leichte aber deutlich teurere Version aus Titan zurückgreifst. Oder aber du nutzt die schwere und stabilere Version aus Edelstahl. Kochgeschirr aus Edelstahl ist dazu super robust sauberzumachen, hier kann angebranntes ordentlich ausgeschrubbt werden ohne, dass Topf oder Pfanne darunter leiden. Beschichtete Töpfe und Pfannen aus Aluminium und Titan sind hier nicht ganz so robust. Am weitesten verbreitet sind beschichtete Kochsets aus anodisiertem Aluminium. Diese sind durch die Anodisation recht stabil und dank des Aluminiums relativ leicht. Der Anschaffungspreis verhält sich ggü. Edelstahl und Titan noch moderat. Suchst du nach einem Kochgeschirr mit breiten Anwendungsmöglichkeiten bist du mit einem Kochset aus Alu gut beraten. Darf es eher etwas für ein ausdauerndes Lagerleben und Camp sein, dann sind die Edelstahlprodukte sicher die bessere Wahl. Geht es ultraleicht mit möglichst wenig Gepäck auf einen langen Trail oder in die Berge, wirst du dem Gewichtsvorteil von Titan jeden Tag dankbar sein.


Das Campingbesteck. Es gibt kaum eine Produktgruppe der Outdoorküche, mit derart großer Vielfalt wie die des Campingbestecks. Kurz oder klein, schwer oder leicht, edel oder einfach, für alle Wünsche und Geschmäcker ist etwas dabei. Wenn du dich überwiegend direkt aus den Tüten der gefriergetrockneten Outdoormahlzeiten ernährst, wird ein sog. „long spoon“, also ein Langlöffel genau die richtige Wahl sein. Mit einem longspoon kommst du auch noch in die letzte Ecke der Verpackung und die Finger bleiben sauber. Kochst du frisch und abwechslungsreich, ist ein komplettes Set mit Gabel, Löffel und Messer am besten für deine Outdoorküche geeignet. Diese gibt es aus verschiedensten Materialen und sind stapelbar, steckbar, faltbar usw usw. Auch gibt es kombinierte Gabel-Löffel Produkte wie den „Göffel“ (Gabel-Löffel) und den „Spork“ (Spoon-Fork). Benötigst du keinen Longspoon möchtest aber dennoch Gewicht und Teile sparen, bist du mit einem Göffel oder Spork gut beraten. 


Die Trinkflasche. Auch bei den Outdoor Trinkflaschen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Materialien und Designs. Auf jeden Fall aber gehört eine Trinkflasche ins Gepäck! Je nach vorherrschender Temperatur sollte es eine Thermosflasche sein, bewegst du dich eher in Plus-Temperaturen genügt eine nicht isolierte Trinkflasche. Kaffee und Teetrinker führen meist beides mit. Eine nicht isolierte für den Wasserbedarf unterwegs und einen Isobecher oder Thermosflasche mit bereits fertigem Tee oder Kaffee, der morgens in der Outdoorküche schon zubereitet wurde.
Wie beim Besteck und Kochgeschirr gibt es hier die Materialien Alu, Stahl und Titan, dazu noch die beliebten und BPA freien Kunststoffflaschen. Die Größe und das Fassungsvermögen werden durch das eigene Trinkverhalten und den persönlichen Bedarf bestimmt. Auf die meisten Trinkflaschen passen die MSR und Katadyn Wasserfilter direkt aufgeschraubt. Trinkflaschen lassen sich auch gut mit Wassersäcken bzw. Trinkblasen ergänzen.


Der Campingkocher. Die Königsklasse der Outdoorküche und der Gipfel an Überlegungen, welcher Kocher nun der am geeignetste sei. Man kann an die Kocherfrage schon fast philosophisch herangehen. Auch bei der Wahl des Kochers und vor allem des Kochertyps sind die Umstände des Einsatzgebietes klar maßgeblich für die Entscheidungsfindung. Die Outdoor Kocher gibt es selbstverständlich auch in Stahl, Messing, Alu und Titan, aber dazu kommt noch die Fragestellung: Welcher Brennstoff? Es gibt Gas / Flüssiggas Kocher, Benzin (Super, bleifrei und Reinbenzin /Whitegas), Diesel und Petroleum, und auch Kerosin und Spirituskocher. Hier die richtige Wahl zu finden ist nicht ganz einfach. Spielt der Geldbeutel mit, kann ein sog. Multi-Fuel Kocher die Entscheidung erleichtern. Manche Kocher, eben die Multi-Fuel / Mehrstoff Kocher, können gleich mehrere Brennstoffe verbrennen und nutzen. Mit einem kombinierten Gas - Benzin Kocher sollte man weltweit immer den richtigen Brennstoff finden und führt nur einen Kocher mit. Ebenso wichtig für die Brennstoffwahl ist aber auch Temperatur und Sauerstoffgehalt der Luft. Beim Winterwandern / Polarexpeditionen sowie beim Bergsteigen sind Gaskocher nicht mehr wirklich leistungsfähig, hier spielen Benzinkocher klar ihre Vorteile aus. Darf es ein wenig leichter aber langsamer sein, kommen Spirituskocher zum Zuge. Leicht, langsam, leise und mit einem Brennstoff der weltweit verfügbar ist. Immer populärer werden die sog. Hobo-Stoves, einfache Holzvergaserkocher, die mit gesammeltem Holz vom Wegesrand befeuert werden können.